Religiöse Gegenwartskulturen in Österreich im Kontext von Migration und Moderne

Die religionswissenschaftliche und praktisch-theologische Erforschung religiöser Gegenwartskulturen in Österreich sowie die (zeit-)historische Aufarbeitung religiösen Lebens und religiöser Vergemeinschaftungen seit der Moderne bilden als Forschungsdesiderate den Fokus des Forschungsschwerpunktes. Spezielles Augenmerk liegt dabei auf der Rolle von Religion im Kontext von Migration und Fragestellungen des Zusammenlebens in kulturell und religiös pluralen Gesellschaften. Die Verschränkung dia- und synchroner Forschungsperspektiven sowie die Entwicklung praxisverändernder Perspektiven bilden ein weiteres Spezifikum. Der Forschungsschwerpunkt bündelt und erweitert fakultäre und universitäre Expertisen in Kooperation mit externen Netzwerken und zielt darauf ab, RaT als führendes Kompetenzzentrum in der inter- und transdisziplinären Erforschung dieses gesellschaftspolitisch hoch relevanten Themenfeldes sichtbar zu machen sowie dessen Forschungsergebnisse öffentlich-medial anschlussfähig zu kommunizieren.