emer. o. Univ.-Prof. Dr. Richard Potz

Mitglied des Beirates der Plattform „Religion and Transformation"

Universitäre Position:

Ordentlicher Professor für Kirchenrecht am Institut für Rechtsphilosophie, Religions- und Kulturrecht  an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien.

Seit 1984 Vorstand des Instituts für Rechtsphilosophie, Religions- und Kulturrecht (vormals Institut für Recht und Religion, vormals Institut für Kirchenrecht)

Werdegang:

1961-65: Studium der Rechtswissenschaften in Wien

1966: Assistent am Institut für kanonisches und kirchliches Recht, Wien

1965-66: Gerichtspraxis

1969-70: Studien in Thessaloniki, Istanbul, Rom

1972: Habilitation für das Fach Kirchenrecht an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien

Funktionen:

seit 1984: Österreichisches Mitglied des European Consortium for State and Church Research

2001 Präsident des European Consortium for State and Church Research

1991-2003 Vorsitzender der Studienkommission der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien

Seit 2004 Leiter und Vortragender des Universitätslehrgangs Kanonisches Recht für Juristen

2006-2010 Vizedekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

2007 – 2011 Präsident der Internationalen Gesellschaft für Recht der  Ostkirchen

Berater bei Papal Commissio Codici Iuris Canonici Orientalis recognoscendo

Andere Aktivitäten:

Seit 2001: Lektor an der Islamisch Pädagogischen Akademie Wien

1997: Gastprofessor in Eskisehir und Ankara

Mitherausgeber des „Österreichischen Archivs für Recht und Religion" – öarr (vormals „Österreichisches Archiv für Kirchenrecht“)

Mitherausgeber von „Recht und Anthropologie"

Mitherausgeber von „Kanon – Jahrbuch der Gesellschaft für das Recht der Ostkirchen"

Bevollmächtigter der Universität Wien für gute wissenschaftliche Praxis

Mitarbeiter an den Internationalen Christlich-Islamischen Konferenzen

Ständiger Teilnehmer an den Iranisch-österreichischen Theologen/Juristen-Konferenzen

Ausgewählte Bibliographie:

mit H. Kalb & B. Schinkele: Religionsgemeinschaftenrecht – Anerkennung und Eintragung, Wien 1998

mit B. Schinkele: Religionsrecht, Wien 2003, 2. Aufl. Wien 2006 mit K. Korinek, A. Bammer & W. Wieshaider: Kulturrecht im Überblick, Wien 2004

mit E. Synek: Orthodoxes Kirchenrecht. Eine Einführung, Freistadt, 2007

Das Islamgesetz 1912 - eine österreichische Besonderheit, Wien 2013, in: SIAK Journal. Zeitschrift für Polizeiwissenschaft und polizeiliche Praxis, Ausgabe 1, 45 – 53

Religion and Criminal Law in Austria, Leuven 2013, in: Religion and Criminal Law, European Consortium for Church and State Research, 13 - 21, gemeinsam mit B. Schinkele

Welchen Beitrag kann Religionsrecht zur Integration leisten? Göttingen 2013, in: Religion und Gemeinschaft, 131 - 148, Hrsg (Rothgangel M., Aslan E., Jäggle M.), Vienna University Press

Österreich, wie hast du´s mit den Freikirchen? Überlegungen aus Anlass der Aufhebung der Anerkennung der Herrnhuter, Wien 2012, in: Donauwellen. Zum Protestantismus in der Mitte Europas; Festschrift für Karl W. Schwarz, 183-195

Lokalkirche, Kanonisches Territorium und Diaspora - Eine historisch-rechtsvergleichende Einleitung, Hennef 2012, in: Diaspora (Kanon XXII), 12 - 24

Forschungsschwerpunkte im Zusammenhang mit RaT:

Österreichisches- und europäisches Religionsrecht

Grundfragen des Katholischen Kirchenrechts

Orthodoxes Kirchenrecht

Rechtsfragen des Islam in Europa

Rechtsvergleichung im Bereich religiöser Rechte

Grundlagen der Rechtsanthropologie

 


Homepage des Institut für Rechtsphilosophie