A.o. Univ.-Prof. MMag. Dr. Stefan Schima, MAS

Universitäre Position:

A.o. Univ. Prof. an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Werdegang:

1983-89 Diplomstudium der Rechtswissenschaften
1989-1995 Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften
1991-1992 Präsenzdienst: Allentsteig, Landesverteidigungsakademie Wien
1993-1999 Diplomstudium der Geschichtswissenschaften (mit Fächerkombination u.a. „Kirchenrecht“,  „Ostkirchenkunde“, „Rechtsgeschichte“, „Römisches Recht“ „Religionswissenschaften“, „Historische Hilfswissenschaften“)
1995-1998 Absolvierung des 61. Kurses am Institut für Österreichische Geschichtsforschung („Mitglied des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung“; Titel aufgewertet zu „Master of Advanced Studies“ nach Praxis im österreichischen Staatsarchiv im Jahr 2000)
2003 Habilitation im Fach „Kirchenrecht“ bzw. „Religionsrecht“

Anstellungen:

1986: Mitarbeit in einer Anwaltskanzlei
1989: Studienassistent
1989-1994: Vertragsassistent
1994-2004: Universitätsassistent
Seit 2004: A.o. Univ. Prof.

Andere Aktivitäten:

1999–2009 Sekretär der „Österreichischen Gesellschaft für Kirchenrecht“
2002–2003 Vorstandsmitglied der „Wiener Rechtsgeschichtlichen Gesellschaft“
2003–2004 Vorstandsmitglied von „Alumni Geschichte. AbsolventInnenverein des Instituts für Geschichte der Universität Wien“
Seit 2004 Lehrtätigkeit im Rahmen des postgradualen Kurses „Kanonisches Recht für Juristen“
2005–2006 Abermals Vorstandsmitglied der „Wiener Rechtsgeschichtlichen Gesellschaft“
Seit 2010 Lehrtätigkeit im Rahmen des Universitätslehrgangs „Muslime in Europa“ an der Universität Wien
Seit 2012 Mitglied des Rehabilitierungsbeirats gemäß dem Aufhebungs- und Rehabilitierungsgesetz
2012–2013 Präsident der „Wiener Rechtsgeschichtlichen Gesellschaft“
2013–2014 statutengemäß Vizepräsident der „Wiener Rechtsgeschichtlichen Gesellschaft“

Forschungsgebiete:

Österreichisches Religionsrecht
Europäisches Religionsrecht
Katholisches Kirchenrecht
Geschichte der Staat-Kirche-Beziehung
Kirchliche Rechtsgeschichte

Ausgewählte Bibliographie:

Monographien:

Caput Occidentis? Die Römische Kirche und der Westen von den Anfängen bis Konstantin (Kirche und Recht 23), Wien 2000

Papsttum und Nachfolgebeeinflussung von den Anfängen bis zur Papstwahlordnung von 1179 (Kirche und Recht 26), Freistadt 2011

Mitherausgeberschaften:

Gemeinsam mit Brigitte Schinkele, René Kuppe, Eva Synek, Jürgen Wallner, Wolfgang Wieshaider (Hrsg.), Recht - Religion - Kultur. Festschrift für Richard Potz zum 70. Geburtstag, Wien 2014, 969 Seiten
Gemeinsam mit Verena Halbwachs, Ilse Reiter-Zatloukal (Hrsg.), Die Kultur der Namensgebung. Ausgewählte rechtliche, historische und religionswissenschaftliche Aspekte (Juridicum Spotlight 3), Wien 2016, 259 Seiten

Beiträge:

Die Rechtsgeschichte der „Konfessionslosen“: Der steinige Weg zur umfassenden Garantie von Religionsfreiheit in Österreich, in: Jos C. N. Raadschelders (Hrsg.), Staat und Kirche in Westeuropa in verwaltungshistorischer Perspektive (19./20. Jh.) = Jahrbuch für Europäische Verwaltungsgeschichte 14, Baden-Baden 2002, 97-124

Feiertage: Zankäpfel zwischen Kirche und Staat, in: Wolfgang Hameter, Meta Niederkorn-Bruck, Martin Scheutz (Hrsg.), Ideologisierte Zeit. Kalender und Zeitvorstellungen im Abendland von der Antike bis zur Neuzeit (Querschnitte 17), Wien 2005, 185-204

Glaubenswechsel in Österreich in der staatlichen Gesetzgebung von Joseph II. bis heute, in: Wiener Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit 7 (2007) 79-99

Freedom of Religion in Austria, in: International Constitutional Law Journal 2009, 199-209

Die religionsrechtliche Dimension des ABGB von 1811 bis heute, in: Barbara Dölemeyer, Heinz Mohnhaupt (Hrsg.), 200 Jahre ABGB (1811-2011). Die österreichische Kodifikation im internationalen Kontext (Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 267), Frankfurt am Main 2012, 299-352

Das Eingetragene Partnerschaft-Gesetz (EPG) vor dem Hintergrund religionsgemeinschaftlicher Stellungnahmen, in: Österreichisches Archiv für Recht und Religion 58 (2011) 380-420

Religion in Österreich, in: Markus Porsche-Ludwig, Jürgen Bellers (Hrsg.), Handbuch der Religionen der Welt, Bd. 1, Amerika und Europa, Nordhausen 2012, 337-345

Der Heilige Stuhl und die Päpste, in: Michael Gehler, Robert Rollinger (Hrsg.): Imperien und Reiche in der Weltgeschichte – Epochenübergreifende und globalhistorische Vergleiche, Wiesbaden 2014, 725-760

Die Aufhebung der Anerkennung von Religionsgemeinschaften. Anmerkungen zum neu erlassenen § 11a des Bekenntnisgemeinschaftengesetzes, in: Brigitte Schinkele, René Kuppe, Stefan Schima, Eva Synek, Jürgen Wallner, Wolfgang Wieshaider (Hrsg.), Recht-Religion-Kultur. Festschrift für Richard Potz zum 70. Geburtstag, Wien 2014, 745-773

Der rechtliche Rahmen für das Verhältnis von Staat und Kirche in Österreich im Wandel, in: Österreichisches Archiv für Recht und Religion 61 (2014) 89-124

Staat und Religionsgemeinschaften in Österreich – Wo stehen wir heute? (Ein Versuch eines Vergleichs mit der Zeit Konstantins, genannt „der Große“), in: Christian Wagnsonner, Karl-Reinhart Trauner & Alexander Lapin (Hrsg.), Kirchen und Staat am Scheideweg? 1700 Jahre Mailänder Vereinbarung, Wien 2015, 111-161


Link zum Institut für Rechtsphilosophie