Pressebeiträge von RaT-Mitgliedern

2017/18

09.02.2018: Artikel von Jakob Deibl "La lettera, genere originario della teologia" [Der Brief als ursprüngliche Form christlichen Schreibens], in: Settimana News.


Am 04.01.2018 verfasste Hans Schelkshorn einen Gastbeitrag mit dem Titel "Neue Rechte, Demokratie und Christentum" im Medienportal Uni:view Magazin der Universität Wien.


Der Standard: Porträt von Elisabeth Holzleithner unter dem Titel "Von Hollywood zur Rechtswissenschaft verführt" am 20. Dezember 2017.


10.12.2017: Interview mit Elisabeth Holzleithner, Gerhard Marschütz und Jan-Heiner Tück “Ehe für alle” in der Sendereihe “Orientierung”, in: ORF


Am 05.12.2017: war Elisabeth Holzleithner bei FM4 Reality Check zu Gast und sprach zum Thema "Zur Öffnung der Ehe für alle durch den Verfassungsgerichtshof


Ö1 Sendereihe "Religion aktuell": Podiumsdiskussion "Die Göttliche Ordnung?: Religion und Strukturelle Gewalt gegen Frauen" im Rahmen der internationale Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen" (25.11.-10.12.2017), veranstaltet von der Forschungsplattform RaT, unter der Leitung von Astrid Mattes und Irene Klissenbauer.


Neue Zürcher Zeitung: Beitrag von Jan-Heienr Tück mit dem Titel "Papst Franziskus ist kein Häretiker" am 18 November 2017.


Neue Zürcher Zeitung: Beitrag von Jan-Heiner Tück mit dem Titel "Das Sinnangebot des Christentums. Eine Antwort auf Slavoj Žižek" am16. Oktober 2017.


Am 4.10.2017 gab Hans Schelkshorn ein Interview in dem er auf das Thema Demokratie in Europa und dem Einfluss neorechter Parteien einging. Nachzulesen in der Kathpress unter dem Titel "Katholischer Philosoph: Neorechte Islamkritik hat keinen Sinn". Oder zum Nachhören hier.


Wiener Zeitung: Gastkommentar von Sieglinde Rosenberger mit dem Titel "Einsilbige Reaktionen. Der Umgang unserer Gesellscahft mit religiös motivierter Gewalt hat sich seit dem ‚Charlie Hebdo‘-Anschlag geändert".


ZIB13 bzw. Religion.ORF.at: Astrid Mattes und Richard Potz moderieren Podiumsdiskussion zum Thema "Initiative Muslimischer Österreicher befragte Parteien" am 2.10.2017.


In der Ö1 Sendereihe Praxis - Religion und Gesellschaft spricht Rüdiger Lohlker zum Thema "Österreich und die Muslimbruderschaft. Muslimbruderschaft in Österreich +++ Islam in der offenen Gesellschaft +++ Bar Bahar - "Zwischen den Stühlen". - Moderation: Alexandra Mantler"


Standard.at: 28.09.2017: Beitrag von Irene Klissenbauer: "Keine Angst vor Pluralität"


Ö1 Morgenjournal: Rüdiger Lohlker im Ö1 Morgenjournal im Gespräch zum Thema "Deradikalisierung: Videos kommen an" am 22.09.2017.


Kathpress: 21.09.2017:  Tagung von Regina Polak und Andrea Lehner-Hartmann:  Flüchtlingshilfe: Theologen planen Leitfaden für Ehrenamtliche


Religion.ORF.at: Ingeborg Gabriel in der Sendung "Kreuz und Quer" zum Thema "Das Leben entrümpeln" am 19.09.2017.


Am 14. September fand in Warschau das "Human Dimension Implementation Meeting 2017" der OSZE statt. Das Statement von Frau o. Univ.-Prof. Dr. Ingeborg Gabriel, Sonderbeauftragte der OSZE, wurde per Video ausgestrahlt. Nachzulesen in der Kathpress  hier.


Settimana News: Antwortschreiben von Jakob Deibl an Marcelo Neri "La teologia: una lettera amica" am 08.06.2017.


ORF.at: Bericht über die Studie "Muslimische Milieus in Österreich" von Ednan Aslan und Jonas Kolb am 08.06.2017


Kurier.at: Interview mit Elisabeth Holzleithner am 5. Juni 2017 über: "eine Gesellschaft, in der die Bereitschaft sinkt, sich über Differenzen hinweg zu verbünden"


ORF 2: 25.05.2017 um 16:55 Uhr: Regina Polak hat zu Christi Himmelfahrt in der Sendung „Was ich glaube“ im Gespräch mit Christopher Meiller ihre Gedanken zum Feiertag präsentiert.


NZZ: Ein Beitrag von Jan-Heiner Tück am 06.05.2017: "Der Papst und der Dialog der Religionen. Mit gespaltenen Zungen ist Verständigung nicht möglich"


ORF 2 Europe: Interview mit Hans Schelkshorn zum Thema "Verteidiger des Abendlandes? "Neue Rechte" in der Offensive" im Religionsmagazin "Orientierung" (Gesamter Beitrag 30 Min., 23.04.2017)


Der Standard: Kommentar von Kurt Appel am 19. April 2017: „Philosophie und Theologie statt Ethik" zu Lisa Nimmervolls Artikel "Ethikunterricht für alle: Im Namen der Vernunft". Link zum Kommentar


Der Standard: Kommentar von Martin Jäggle und Martin Rothgangel am 19. April 2017: „Einladung zur Entdämonisierung“ zu Lisa Nimmervolls Artikel "Ethikunterricht für alle: Im Namen der Vernunft". Link zum Kommentar


ORF.at: Gespräch mit Gerald Hödl am 14.4.2017. Titel "Sündenbock und Menschenopfer. Opferlamm und alte Rituale", nachzulesen auf orf.at: Link zum Interview


NZZ: Artikel von Jan-Heiner Tück am 12.4.2017: "Platon und Jesus. Der gekreuzigte Gerechte".


Der Standard: Interview mit Ednan Aslan 06.03.2017: „Was am Kopftuch-Gebot gefährlich ist“, Link zum Interview


Die Presse: Artikel von Richard Potz am 06.02.2017: „Kreuz im Klassenzimmer ja, im Gerichtssaal nein“, Link zum Artikel


01.02.2017 Interview von Kerstin Tretina mit Prof. Reiss angesichts des Jahrestages der ägyptischen Revolution in: Ö1, Praxis – Religion und Gesellschaft (16:00)


Religion.ORF.at: Richard Potz und Brigitte Schinkele zur Diskussion über Religiöse Symbole, „Religiöse Symbole: Experten mahnen zu Seriosität“Link zum Bericht


Kurier: Interview mit Ednan Aslan am 23.01.2017, „Der Islam, wie er jetzt ist, ist nicht zukunftsfähig. Der Islamwissenschaftler Ednan Aslan über den ‚gegenwartsfremden‘ islamischen Religions-Unterricht an den Schulen“, Link zum Interview