Veranstaltungen seit März 2018

12. November 2018: Symposium "70th Anniversary of Israel: Insights and Perspectives. Politics - Culture - Religion", 14:00-19:30 Uhr, Sitzungssaal des Dekanats der Katholisch-Theologischen Fakultät an der Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien, veranstaltet von RaT und dem Institut für Praktische Theologie (KTF) in Kooperation mit der Israelitischen Kultusgemeinde. Plakat


24. Oktober 2018: Gastvortrag mit Dominik Finkelde SJ "Anamorphose und Subjektivität im Raum der Gründe", 16:15-20:00, Schenkenstraße 8-10, 1. Stock, Seminarraum 5. Plakat Zusammenfassung


24. September 2018: Workhop mit Brian Klug (Oxford) mit dem Titel "Wittgenstein and the Divine: Can Nonsense Make Sense?" Ort: RaT Büro (Schenkenstrasse 8-10, 1010 Wien, Raum 053). Zusammenfassung


4. Juni 2018: Workshop  "Resilienz in Religion und Gesellschaft" mit Professor Cornelia Richter (Evangelisch-Theologische Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn). Forschungsschwerpunkte von Professor Richter sind u.a. Resilienz in Religion und Spiritualität. Ort: RaT Büro (Schenkenstrasse 8-10, 1010 Wien, 2. OG, Raum 053). Zusammenfassung


23. Mai 2018: internationaler Workshop "Religion, Community, Borders (II). Social Imaginaries and the Crisis of Neoliberal Democracy" mit dem Konsortium sIMAGINE (NL), 10-17.00 Uhr im Büro des Forschungszentrums RaT. Programm Zusammenfassung


16.-18. Mai 2018: The Ends of Religious Community - Internationale Konferenz in Kooperation mit IWM und FWF unter der Leitung von Michael Staudigl

Interview mit Charles Taylor

Zusammenfassung zum Vortrag von Charles Taylor


16. Mai 2018: Symposium "70 Jahre Staat Israel": Geschichte - Konflikte - Theologie, 18:30-21:00 Uhr, Stephansplatz 3. Veranstaltet von den Theologischen Kursen und dem Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit.


25 April 2018: Gastvortrag von Ian James und Martin Crowley (Cambridge) „Catherine Malabou. The Future of Hegel" Zusammenfassung