Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Birgit Heller

Universitäre Position:

Ao. Univ.-Prof. für Religionswissenschaft

Stellvertretende Institutsvorständin

Werdegang:

Studien in Philosophie, Klassischer Philologie (Latein/ Griechisch) und Katholischen Theologie, Indologie und Altorientalistik in Salzburg und Wien

Studienabschlüsse: Bakkaulareat in Philosophie; Mag. theol; Dr. theol. (fächerübergreifend Alttestamtenliche Bibelwissenschaft/Altorientalische Religionsgeschichte)

Mehrere Studien- und Forschungsaufenthalte in Indien

Habilitation für das Fach Religionswissenschaft an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften, Universität Hannover (Dr. phil. habil.)

Seit 1999: Ao. Univ.-Professorin am Institut für Religionswissenschaft, Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien

Andere Aktivitäten:

1981/82: Betreuung der Sonderbibliothek De Nobili (dem Dialog zwischen Christentum und Hinduismus gewidmet) am Institut für Indologie (Universität Wien)

Seit 2002 Konsulentin der Abteilung Palliative Care und OrganisationsEthik, IFF-Fakultät der Universität Klagenfurt und Lehrbeauftragte im Internationalen Masterstudium Palliative Care

Forschungsschwerpunkte:

- ausgewählte Themen der systematisch-vergleichenden Religionswissenschaft (wie Menschenbilder; Sterben, Tod und Trauer; Jenseitsvorstellungen; Religionen und Medizinethik);

- religionswissenschaftliche Frauen- und Geschlechterforschung

- Hindu-Religionen; moderner Hinduismus

- praktische Religionswissenschaft: Interreligiöse und spirituelle Dimensionen von Palliative Care

Bibliographie in Auswahl:

Heller, Birgit: Heilige Mutter und Gottesbraut. Frauenemanzipation im modernen Hinduismus (Reihe Frauenforschung 39). Wien 1999.

Heller, Birgit: Art. Frau: I. Religionswissenschaftlich. In: Religion in Geschichte und Gegenwart 3, hg. v. Betz, Dieter et al. 4., völlig neu bearb. Aufl., Tübingen 2000, 258.

Heller, Birgit: Art. Mann I. Religionswissenschaftlich. In: RGG 5 (2002), Sp. 743 f.

Heller, Birgit: Gender und Religion. In: Figl, Johann (Hg.): Handbuch Religionswissenschaft. Innsbruck 2003, 758–769.

Heller, Birgit: Revision des homo religiosus: Religion und Geschlecht. In: Becker, Ruth/Kortendieck, Beate (Hg.): Handbuch der Frauen- und Geschlechterforschung. Theorie, Methoden, Empirie. Wiesbaden 2004, 610–614.

Heller, Birgit: Genere e religione. In: Filoramo, Giovanni (ed.): Le religioni e il mondo moderno. Bd. 4: Nuove tematiche e prospettive. Turin: Einaudi, 2009, 295–318.

Heller, Birgit: Sesso e religione. In: Enciclopedia Italiana. XXI Secolo. Norme e idee. Rom 2009, 641–650.

Heller, Birgit: Hindu-Traditionen und Frauenemanzipation. In: Gender 2 (2010), 28–46.

Heller, Birgit: Wie Religionen mit dem Tod umgehen. Grundlagen für die interkulturelle Sterbebegleitung. Freiburg/B. 2012.

Heller, Birgit/Heller, Andreas: Spiritualität und Spiritual Care. Orientierungen und Impulse. Bern 2014.

Heller, Birgit: Geschlechtergerechtigkeit in den Religionen? Systematisch-religionswissenschaftliche Perspektiven. In: Elsas, Christoph u.a. (Hg.): Geschlechtergerechtigkeit: Herausforderung der Religionen. VII. Internationales Rudolf-Otto-Symposion Marburg. Göttingen 2014, 29–44.

Heller, Birgit: „Beste Freunde?“ Religionen, Politik und Geschlechterordnung. In: Kiesel, Doron/Lutz, Ronald (Hg.): Religion und Politik. Analysen, Kontroversen, Fragen. Frankfurt/New York: Campus 2015, 303–316.

Heller, Birgit: Das gute Sterben ist nicht für alle dasselbe. Interreligiöse und interkulturelle Perspektiven auf das Sterben. In: Theologisch-Praktische Quartalschrift 163 (2015), 162–170.