Zukünftige Veranstaltungen organisiert von der Forschungsplattform RaT oder mit Beteiligung einzelner Plattform-Mitglieder

26.-27.6.2017: Tagung „The Crisis of Representation
Neoliberalism, Ethnonationalism, Religious Conservativism and the Crisis of Representation in Politics, Religion and Culture – an Interdisciplinary Conference“, mit Carl Raschke (University of Denver) Mehr


Am 28.06.2017 wird ein Gastvortrag von Johann Kreuzer (Professor für Philosophie an der Universität Oldenburg) zum Thema "Die Logik der Sprache: Hölderlin und Hegel" stattfinden (18:30-20:00 Uhr, Schenkenstraße 8-10, 1. Stock, Seminarraum 5).


Anschließend wird am 29.06.2017 ein Workshop mit Johann Kreuzer veranstaltet (10:00-12:00 Uhr, Schenkenstraße 8-10, 2. Stock, Büro der Forschungsplattform RaT, Zimmer 53, Anmeldung bei: helmut.jakob.deibl@univie.ac.at)


Unter der wissenschaftlichen Leitung von Christian Danz und Michael Murrmann-Kahl findet am 6. und 7. Juli 2017 eine Tagung mit dem Titel: Verlust des Ich in der Moderne - Wahrnehmungen in Literatur und Religion“ statt.


23.-26.8.2017: Kongress der European Society of Women in Theological Research (ESWTR) „Translation - Transgression - Transformation“, veranstaltet in Kooperation mit RaT Mehr


Von 29.-30. 09. 2017 findet der Workshop "Prayer, Pop and Politics: researching post-migrant religious youth culture" statt, organisiert von Astrid Mattes und RaT. Call for Papers


14.-15.11.2017: Workshop “...Is There Anything New under the Sun in Polemics?” Change and Continuity in Jewish–Christian polemics from Late Antiquity to Modernity, organisiert vom Institut für Judaistik der Universität Wien, RaT und dem Department of the History of Jewish People (Hebrew University of Jerusalem, Israel) Mehr


16.-17.11.2017: Tagung "Religiöse Erfahrung, säkulare Vernunft und Politik um 1900", veranstaltet vom Institut für Christliche Philosophie, in Kooperation mit  RaT und der Universität Nijmegen Mehr