Mit 1. April 2018 richtet die Universität Wien das interdisziplinäre Forschungszentrum

"Religion and Transformation in Contemporary Society"

(kurz: RaT) ein. Unter dem Dach des Zentrums sind Wissenschafterinnen
und Wissenschafter aus 7 Fakultäten und 14 Disziplinen (katholische,
evangelische, orthodoxe und islamische Theologie, Judaistik, Islam- und Religionswissenschaft,
Sozial-, Rechts- und Kulturwissenschaften, Philosophie und Bildungswissenschaft) vereint.

RaT erforscht die wechselseitige Beziehung von Religion, Religiosität
und Transformationsprozessen im gegenwärtigen globalen Kontext.

Das Forschungszentrum RaT führt die Arbeit der gleichnamigen Forschungsplattform,
die von 2010 bis 2018 als Einrichtung der Universität Wien bestanden hat, fort.

 



In dieser Kategorie stellen wir Ihnen unsere aktuellsten Publikationen vor. Derzeit:

Rüdiger Lohlker (Hg.): World Wide Warriors. How Jihadis Operate Online. Vienna University Press bei V&R unipress, Göttingen 2019.

Weitere Information

Seite des Verlags

 

 

 RaT Features

Gunter Prüller-Jagenteufel, Sharon Bong, Rita Perintfalvi (Hg.): Towards Just Gender Relations. Rethinking the Role of Women in Church and Society. Vienna University Press bei V&R unipress, Göttingen 2019.

Weitere Informationen

Seite des Verlags

 

 

 J-RaT

The Crisis of Representation

Interdisciplinary Journal for Religion and Transformation in Contemporary Society (J-RaT) Vol. 4, Issue 2

Special Editors Kurt Appel and Carl Raschke

Download full volume here


Kommende Veranstaltungen

© Silke Lapina


Vorträge und Seminare im Rahmen des ERASMUS-Lehrenden-Austausches mit Professor İhsan Çapcioğlu und Professor Selman Yilmaz von der Universität Ankara, organisiert von der ED Wien, dem Bundesministerium für Integration und Äußeres und dem Institut für Praktische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät. Montag, 17, Juni 2019, 15:00-17:00, Dienstag, 18. Juni 2019,  09:45-11:15, 15:00-17:00, 19:00-20:30, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Wien.


Gastvortrag von Markus Markus Wirtz (Köln): Religiöse Diversität – Vom Pluralismus zur interkulturellen Religionsphilosophie. Freitag 21.6.2019, 09:45 – 11:15 Uhr, Hörsaal 6 der Universität Wien, Tiefparterre, Stiege 9, Hof 5, Universitätsring 1, 1010 Wien. Organisiert von Hans Schelkshorn.


Workshop "Applying Phenomenology of Religion" von 25.-26. Juni 2019, Schenkenstraße 8-10, Seminarraum 3, Programm.


Workshop "The Shaping of Collective Identities - Emotion, Religion, and the Political" von 30. September-1. Oktober 2019.


Workshop "Derrida on Religion and Violence" von 14.-15. Oktober 2019.


Ringvorlesung Religionsphilosophie heute: Themen, Probleme, Perspektiven (2019S),  wöchentlich, jeweils 16:45-18:15 im Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien. Wissenschaftliche Organisation: Michael Staudigl und Esther Ramharter. Link zu u:find


Aktuelle Veranstaltungen des Forums Zeit und Glaube - Katholischer Akademiker/innenverband der Erzdiözese Wien


Konferenz zum Thema State Control of Islamic Theology and Law in the West. Organisiert von Ebrahim Afsah. 23.-24. September 2019.


Internationale Konferenz: Interreligious Dialogue in Context - A European Comparison. Organisiert von Karsten Lehmann in Zusammenarbeit mit RaT. 17.-19. Oktober 2019.


Workshop Wiener Kreis und Religion, organisiert von Elisabeth Nemeth und Esther Ramharter (Institut für Wiener Kreis, Wiener Kreis Gesellschaft, RaT). 25. Oktober 2019


 

 


© Silke Lapina

© Silke Lapina

© Silke Lapina


Aktuell: Religiöses Leben in Wien

In dieser Rubrik weisen wir auf ausgewählte Veranstaltungen von und zu unterschiedlichen religiösen Gemeinschaften in Wien hin. Nehmen Sie sich doch die Zeit, Neues kennenzulernen!

Zur Zeit: Die Organisation Religions for Equality ist ein Zusammenschluss von Menschen verschiedener Religionen, die sich für die Gleichberechtigung von LGBTIQ* einsetzen. Am Samstag, den 15. Juni, findet die Europride 2019 statt, bei der auch Mitglieder von Religions for Equality teilnehmen. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.facebook.com/events/190496228537389/


Aktuelle Publikationen

Kurt Appel: Tempo e Dio. Aperture contemporanee a partire da Hegel e Schelling. In der Biblioteca della Teologia Contemporanea bei Querinana.

Special Feature: Publikation im Zusammenhang mit unseren Forschungsinteressen