Religion und Transformation in Österreich

Österreich und insbesondere Wien sind voller Religionen. Das religiöse Feld ist jedoch noch weitgehend unerforscht. Um dem Abhilfe zu verschaffen, wollen die Wissenschaftler*innen dieses Forschungsclusters das religiöse Panorama in Österreich in Vergangenheit und Gegenwart erforschen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Religiosität, die gemeinhin nicht dem Mainstream zugerechnet wird, d.h. auf den religiösen Traditionen und Lebenswelten jenseits des deutschsprachigen römisch-katholischen Christentums. Die beteiligten Wissenschaftler*innen wenden eine Vielzahl historischer, sozialwissenschaftlicher und komparatistischer Methoden an, die alle dem Spektrum der Religionswissenschaft angehören. Die Forschungsergebnisse werden hauptsächlich über die bei Praesens (ab 2020) jährlich erscheinende Peer-Review-Buchreihe Religion in Austria verbreitet.

Am Cluster beteiligte Personen und Institutionen

Forschungsprojekte und Publikationen in diesem Cluster

  • Pokorny, Lukas. 2021. "Japanese Buddhism in Austria." Journal of Religion in Japan (20pp./im Druck).
  • Buchreihe "Religion in Austria", herausgegeben im Praesens Verlag. Bisher sind fünf Ausgaben erschienen.